Chronik


Hier geben wir Ihnen einen Abriss über die Geschichte unseres Vereins.

 

Die Anfänge...

 

Im Jahr 1969 wurde die Gemeinde Röttgen mit dem Ortsteil Ückesdorf aus dem Amt Duisdorf in die vergrößerte Stadt Bonn eingegliedert und Stadtteil des gleichnamigen Stadtbezirks.

 

Im Jahr darauf, am 10. November 1970, gründeten der damalige Ortsvorsteher Josef Weber und die Herren Wilhelm Kerp (Sportverein Rot-Weiss Röttgen), Michael Schüren (Heimatverein), Christian Kerp (Junggesellenverein) und Hermann Staes (Freiwillige Feuerwehr) den "Vereinsfestausschuss Röttgen".

 

Sogleich begann die Arbeit mit der Organisation des Karnevalsumzug, des Maifestes für die Senioren, Kirmes, Seniorenschifffahrt, Sankt Martin.

 

Neben diesen Aktivitäten gratuliert der Festaussschuss auch bei runden Geburtstagen, Goldhochzeiten und anderen Jubiläen im Namen aller Bürger.

 

Nach dem plötzlichen Tod von Herrn Willi Kerp am 03.01.1990 wurde Frau Anna-Maria Esser am 15.01.1990 zur ersten Vorsitzenden gewählt.

 

e.V...

 

Im Jahre 1991 wurde dann der Festausschuss als Verein eingetragen: Festausschuss Bonn-Röttgen e.V. 

 

Im Jahre 2002 übernahm Hr. Martin Kerp bis zum Jahr 2008 den Vorsitz des Festausschusses.

 

Anschließend leitete Herr Gustav Hecker den Festausschuss bis zum 19.03.2014.

 

Nach Gustav Hecker übernahm  Frank Edelmann bis zum 14.03.2018 die Vereinsführung.

 

heute...

 

Seitdem vertritt Frau Tanja Koep als 2.Vorsitzende gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern Marliese Schirra und Stefan Zimmermann die Interessen des Vereins.

Die aktuellen Vereinsmitglieder und die Satzung des Vereins finden Sie hier:


Der Vorstand, die Mitglieder, die Satzung