Kirmes

Die Kirmes in Röttgen/Ückesdorf geht über vier Tage. Sie startet jeweils am letzten Freitag im August und geht bis zum darauffolgenden Montag. Vom Faßanstich durch lokale politische Prominenz bis zur Verurteilung (...oder Freispruch) des Zachaies ist hier vier Tage Spass für Groß und Klein und Alt und Jung angesagt.

Freitag



Die Kirmes öffnet Ihre Pforten am Freitag um 16 Uhr. Ab 19 Uhr gibt es Musik und um 20 Uhr die offizielle Eröffnung mit Fassanstich.

Samstag


Samstags geht es morgens um 11 Uhr weiter. Ab 14 Uhr startet unser traditionelles Kinderfest für unsere kleinen Gäste mit abwechslungsreichen Spielen und Waffeln zur Stärkung. Ab 19 Uhr wird dann bei Musik weitergefeiert.

Sonntag


Nach dem Kirmesgottesdienst um 9:30 Uhr startet um 11 Uhr der musikalische Frühschoppen mit Musik. Gleichzeitig haben unsere kleinen Gäste Gelegenheit den Kinderflohmarkt zu besuchen und mitzugestalten. Unser traditionelles Sauerbratenessen beginnt um halb zwölf. Danach können alle Kinder bei einer Planwagenfahrt durch den Ort etwas Besonderes erleben und alle Interessierten können sich im Festzelt bei Kaffee und Kuchen über das Vereinsleben in Röttgn und Ückesdorf informieren. Der Abend klingt gemütlich aus bei Live-Musik ab 19 Uhr.

Montag


Den letzten Tag der Kirmes beginnen wir mit dem Frühgottesdienst um 9 Uhr um anschliessend mit dem Gang zum Friedhof bei der Segnung der Gräber unseren Verstorbenen zu gedenken. Danach stärken wir uns ab 11 Uhr beim Frühschoppen. Ab 14:30 Uhr sind speziell die älteren Mitbürger zum Seniorenkaffee eingeladen. Wir lassen die Kirmes ab 19 Uhr mit Musik ausklingen, vergessen aber nicht die Sünden der vergangenen Tage durch die Verurteilung des Zachaies ab halb acht zu sühnen. Je nach Ausgang des Verfahrens wird der Schuft durch die Mitglieder unser Freiwilligen Feuerwehr fachgerecht seiner gerechten Strafe zugeführt. Danach erholen wir uns in den letzten Stunden von den Anstrengungen der letzten Tage.